Motherdrum

Die Terré Motherdrum ähnlich der Pacha Mamadrum oder der indianischen Pow-Wow-Trommel, auch Earthdrum genannt, hat bei den indianischen Ureinwohnern Amerikas die längste Tradition. Sie wird gern als Mutter aller Basstrommeln beschrieben und besitzt einen sehr alten spirituellen und mystischen Charakter. Die Terré Motherdrum zeichnet sich durch ihre absolut ursprüngliche und funktionale Bauweise aus.

Sie kann sowohl als Instrument, Gemeinschaftstrommel, Therapiemedium und spirituelles Klangwerkzeug verwendet werden. Man spielt sie mit zwei Schlägeln welche je nach gewünschtem Klang in Material und Beschaffenheit sowie Härtegrad variieren können (deshalb sind diese nicht im Lieferumfang). Es werden Basstrommelschlägel als Rhythmusgeber und Schamanenschlägel als Akzentsetzer am Häufigsten eingesetzt. Ebenso ist das Spielen mit der flachen Hand möglich. Durch die beidseitige Bespannung mit einer behaarten Kuhhaut sowie einer enthaarten Kuhhaut kann das Klangspektrum erneut erweitert werden. Dadurch ist eine vielseitige Einsetzbarkeit als Therapiemedium (glatte Trommelfellseite nach unten) gewährleistet.

Page 1 of 1
Items 1 - 3 of 3